Baugebiete und Grundstücke der Stadtverwaltung Oschatz

Baugebiete

Im Planverfahren der Stadt Oschatz befindet sich aktuell  der Bebauungsplanentwurf "Merkwitzer Straße" und der Bebauungsplanentwurf "Einfamilienhausstandort Altoschatz Neubauernsiedlung"

 

"Einfamilienhausstandort Altoschatz Neubauernsiedlung"

Der Stadtrat der Stadt Oschatz hat in seiner Sitzung am 03.09.2020 den Planentwurf zu o. g. Bebauungsplan gebilligt und zur Auslage beschlossen. Das Planverfahren wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Der Bebauungsplanentwurf mit textlichen Festsetzungen, die Begründung zum Plan, der artenschutzrechtliche Fachbeitrag und die FFH-Erheblichkeitsabschätzung sowie die Darlegung der Umweltbelange lag in der Zeit vom 05.10.2020 bis einschließlich 06.11.2020 in der Stadtverwaltung Oschatz öffentlich aus. Die eingegangenen Stellungnahmen werden in die Abwägung eingestellt. Dazu wird in den nächsten Wochen ein Abwägungsmaterial erarbeitet.

 

Bebauungsplanentwurf mit textlichen Festsetzungen

Begründung

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag und FFH- Erheblichkeitsabschätzung

Darlegung der Umweltbelange

"Merkwitzer Straße"

Die Bekanntmachung zur öffentlichen Auslage gemäß § 3 BauGB erfolgte im Amtsblatt der Stadt Oschatz am 15.01.2020 und parallel auf dem Internetportal des Freiststaates Sachsen. (siehe weiter oben)

Der Entwurf wurde während der Dienststunden in der Stadtverwaltung Oschatz, Neumarkt 1 im  Stadtbauamt 2. OG zu jedermanns Einsicht öffentlicht ausgelegt.
Die öffentliche Auslage erfolgte vom 27.01.2020 bis einschließlich 28.02.2020 während der Dienststunden

Während der Auslage konnte von jedermann Bedenken und Anregungen zum Planentwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.
Über die Bedenken und Anregung hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 04.06.2020 entschieden.
Die von der Abwägung Betroffenen wurde schriftlich über das Abwägungsergebnis informiert.
Der Bebauungsplan wurde entsprechend des Abwägungsprotokolls überarbeitet.

Das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt vom 4. Mai 2017 ist am 13. Mai 2017 in Kraft getreten. 

Gemäß § 4a Absatz 4 Baugesetzbuch (BauGB) ist der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung nach § 3 Absatz 2 Satz 2 und die
nach § 3 Absatz 2 Satz 1 auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich in das Internet einzustellen und über ein zentrales Internetportal
des Landes zugänglich zu machen.

Internetportal des Freistaates Sachsen - hier klicken


Eine Übersicht zu den einzelnen  Bebauungsplänen der Stadt Oschatz finden Sie hier.


Bauplatzangebote für Einfamilienhäuser:

Die Erschließungsarbeiten des ersten Bauabschnittes im Stadtteil Fliegerhorst wurde im Frühjahr 2019 abgeschlossen.
Inzwischen sind hier die ersten Eigenheime entstanden und bezogen.


Nach Planung des Straßenausbaus und dem Ausbau der Zufahrtsstraße und der Straße vor dem ehemaligen "alten Arbeitsamt", sollen  nach Fertigstellung des Straßenbaus weitere Bauplätze in diesem Bereich angeboten werden. Die Erschließungsarbeiten wurden bereits vergeben. Der Beginn der Erschließungsarbeiten ist für März 2020 vorgesehen.

Die Planungsleistungen für die Erschließung des zweiten Bauabschnittes im Fliegerhorst sind abgeschlossen.
Die Erschließungsleistungen wurden mit Beschluss des Stadtrates an die Firma TS Bau GmbH NL Riesa vergeben.

Man kann von der Stadt Oschatz auch einzelne Grundstücke als Lücke in vorhandener Bebauung im Stadtgebiet erwerben, mehr dazu hier klicken
 

Bauherrn benötigen für die Vorbereitung bzw. Durchführung ihrer Baumaßnahme, Informationen zur Lage bzw. zur Möglichkeit der Ver- und Entsorgung der einzelnen Medien.
Hier finden Sie eine Liste der für die Stadt Oschatz und ihrer Ortsteile zuständigen  Ver- und Entsorgungsunternehmen .

Ansprechpartner


Interessenten wenden sich bitte an folgende Ansprechpartner im Stadtbauamt :

bei Fragen zu Grundstücken an Liegenschaften  Frau Kunze-Becker Tel.:  03435 970 269

zum Bauordnungsrecht an die untere Bauaufsicht Frau Leuteritz Tel.:  03435 970 251

und zum Bauplanungsrecht an Stadtplanung Herr Stein Tel.:  03435 970 263

.